Sicherheitspakete Fenster
  • Sicherheitsinfo

Wer bricht wann und wo ein?

Das alte Sprichwort "Gelegenheit macht Diebe" trifft genau auf die Diebe und Einbrecher zu, die sich vornehmlich am Tag zwischen 12.00 und 20.00 Uhr spontan Objekte aussuchen, die für sie kaum ein Hindernis darstellen. Der Weg des Einbrechers führt laut Statistik zu über 80 % durch die Terrassentür und nicht, wie irrtümlich geglaubt, durch den Haus- oder Wohnungseingang.

 

 

Wie wird eingebrochen?

Relativ rasch können Einbrecher mit einfachen Werkzeugen ein Fenster aushebeln. Fast 70 % der Einbrüche am Fenster werden mit einem Schraubendreher mit 6 bis 12 mm Klingenbreite verübt.